Trends und Visionen für die Zukunft, auf welche Entwicklungen im Bereich portable technologies wird besonders viel Augenmerk gelegt?

Wir haben mit den aktuellen Betriebssystemen das Bedienkonzept der verschiedensten Geräte und Form-Faktoren vereinheitlicht. So stellen sich heute aktuelle Desktops, Notebooks, Tablets, Smartphones und unsere Xbox im selben „Look and Feel“ dar. Der Konsument kann aus einer Vielzahl verschiedenster mobiler Geräte wählen, die mittels interaktiver Kacheln („Live Tiles“) und Touch bedient werden können. Ein weiterer Trend ist die natürliche Interaktion mit dem Gerät, auch mittels Spracheingabe.

Christian Bartl
Leiter der Entwickler & Plattform Gruppe Mitglied der Geschäftsleitung bei Microsoft Österreich

Neue Touch Devices reagieren auf mehr als nur einen Finger und ermöglichen so beispielsweise gemeinsames Spielen von mehreren Personen auf einem Bildschirm.

 

Wo gibt es beim Ansatz „smart“ - alles wird intelligent, ob im Netz, im Phone, am Tablet - noch Potential, welche Anwendungen sind noch denkbar, wohin will Microsoft diesbezüglich?

Häufig finden sich in Haushalten ganze „Heinnetzwerke“ mit einer Fülle verschiedenster angeschlossener Geräte. In absehbarer Zukunft werden immer mehr Geräte an das Netzwerk angeschlossen sein und auch zu Hause ein „Ökosystem an Computern“ bilden. In solchen Szenarien macht das Zusammenarbeiten der Geräte untereinander und vor allem auch das Zusammenarbeiten von Applikationen viel Sinn und wir werden zunehmend Anwendungen sehen, die diese Zusammenarbeit nutzen, ob bei Videos, Musik und mehr.

Die IT entwickelt sich in eine Richtung, in der es zunehmend üblich wird, in unterschiedlichen Umgebungen mit verschiedensten Devices (Geräten, Anm.) auf Daten zuzugreifen (Stichwort Cloud Technologie, Tablets, Smartphones). Beeinflussen letztlich Konsumenten die Unternehmer oder ist es doch umgekehrt?

Ich denke beides ist hier der Fall. Eine ganze Serie von Technologietrends führt zu einer rapiden Änderung und Verbesserung der Art und Weise wie wir zu Hause unser digitales Leben organisieren. Dies beeinflusst wiederum unsere Erwartungen an Unternehmens IT sehr stark und so werden Trends wie „Social Networking“, uneingeschränkte Mobilität oder auch private Geräte am Arbeitsplatz von Unternehmen in IT-
Strategien mit aufgenommen.