Behagliches Raumklima
Kaminöfen sehen nicht nur schön aus, sondern schaffen auch ein gemütliches und gleichzeitig lebendiges Raumklima. Anders als bei konventionellen Heizkörpern beglückt die Strahlungswärme des Kaminofens, indem Objekte aufgeheizt werden und so die Wärme im Raum verteilt wird.

Praktisch einheizen
Keine Elektronik, keine komplizierte Bedienung – Kaminöfen erklären sich ganz einfach von selbst. Mit Holz befüllen, anzünden, kurz warten und schon strahlt der Ofen seine Wärme aus. Bei gleichbleibender Luftfeuchtigkeit ist überdies das Wohlfühlambiente inkludiert.

Ganzheitlich warm
Wer schon einmal seinen Rücken an einem Kaminofen gewärmt hat, weiß um die besondere und wohltuende Kraft. Die angenehme Wärme des Ofens überträgt sich auch auf die BewohnerInnen. So erwärmen Kaminöfen nicht nur Räume, sie sorgen auch für Entspannung und Gemütlichkeit an kalten Herbst- und Winterabenden.

Faszination Feuer
Die Menschen sind schon seit Urzeiten gemeinsam am Feuer gesessen. Diese Faszination der tanzenden Flammen und der Urkraft des Feuers machen sich Kaminöfen auch heute noch zunutze. Über Sichtfenster kann man außerdem meditativ ins Feuer schauen, während das Holz schön vor sich hin prasselt.

Nachhaltig Heizen
Kaminöfen werden mit Holz beheizt. Holz wiederum ist ein nachwachsender Rohstoff und hat daher im Gegensatz zu Öl oder Gas eine deutlich bessere Ökobilanz. Ein zusätzlicher Pluspunkt ist der Kostenfaktor. Denn gerade in den waldreichen Gegenden Österreichs sind die Brennstoffpreise somit gering.